Fahrzeug-Rückhaltesysteme aus Beton sind umweltfreundlich!

Die Herstellung, Montage und das Recyceln von Betonschutzwänden belastet die Umwelt nur mit wenig CO2. Eine englische Studie hat ergeben, dass der CO2-footprint einer zweiseitigen Betonschutzwand 247 kg/m beträgt, wogegen ein vergleichbares System aus Stahl 549 kg/m im CO2- footprint mitträgt. Dies ist auf den sehr hohen Anteil an natürlicher Gesteinskörnung im Beton zurückzuführen, der den Energiebedarf und CO2-Ausstoss nur geringfügig erhöht.



Betonschutzwände einzusetzen heisst also umweltfreundlich und nachhaltig zu bauen.